37505

 




Kurzerhand hatten wir uns gemeinsam mit dem Gastgeber, Hansi Christ, entschieden, unseren Auftritt auch den Betroffenen dieser Flutkatastrophe zu widmen.
Heißt gleichzeitig, daß wir auf unsere Gage verzichten und an die Gäste appellieren, sich für einen hoffentlich sonnigen und unterhaltsamen Sonntagvormittag mit einer helfenden Spende für die Flutopfer erkenntlich zu zeigen.


Bei dieser Aktion sind 1000,-- €  zusammen gekommen. Dieser Betrag wird über eine Hertener Wohlfahrtsorganisation in die richtigen Kanäle geleitet. Wir werden dazu noch genauer informieren.


Herzlichen Dank an alle, die zu dieser Summe beigetragen haben.


 





Durch SARS-Co-2 dem Corona -Virus, wurde  unser musikalisches Schaffen weitgehend brach gelegt. Um so mehr freuen wir uns, jetzt einen Termin ankündigen zu können, an dem wir endlich wieder,    hoffentlich mit vielen Fans, unsere Musik machen können. Daher bitte fest im Kalender vormerken, daß wir das Fritz-Husemann-Haus in Recklinghausen 

am 11.September 2021, ab 20 Uhr

wieder mit den vertrauten Schallwellen des Rock & Rock `n` Roll fluten werden.
Es würde uns sehr wundern, wenn dabei nicht die coronabedingten Sorgen und Nöte für einige Stunden in Vergessenheit geraten. Was natürlich nicht heissen soll, die sinn- und respektvollen Hygienemaßnahmen und sonstigen Schutzvorkehrungen ausser Acht zu lassen.
Vorverkauf jeden Montag im Fritz-Husemann-Haus.  

Weitere Infos unter 0171-412 44 53

oder direkt hier auf unserer Webseite unter Live wo?



                  Wir freuen uns, man sieht sich!

  

   

                       Video-Zusammenfassung vom 29. 08. 2020

                                            im Fritz-Husemann-Haus 

                                        unter Coronabedingungen

   

 

 

      Video-Zusammenfassung vom 12. Kurt Oster Beat-Revival


 

  

   

 




Die Musik der 60erJahre war ihr Ursprung;  

        sie ist es  bis heute  geblieben.

 

       

 

 

 

 

 

 

Fünf Urgesteine  aus der "Recklinghäuser Musikszene",  die alle jahrzehntelange musikalische Erfahrung haben. Man hörte sie in den verschiedensten Bands und sah sie auf den bekanntesten Bühnen, im Revier und darüberhinaus.  

Da sich alle Musiker in dem „Best Ager“ Alter befinden, können sie ihre Musikalität jetzt richtig ausleben. Das spiegelt sich auf der Bühne wieder und überträgt sich auf´s Publikum.

Der mehrstimmige Gesang und das sonore Saxophon, prägen den besonderen Sound, der stark vom Rock und Rock´n´Roll  beeinflusst ist.

 

 

 

 

 

Um den Altersdurchschnitt drastisch zu senken  

und den musikalischen Hintergrund zu füllen,  

werden sie zu besonderen Veranstaltungen von drei jungen Background-Sängerrinnen unterstützt.